Drucker reparieren - Lohnt sich eine Drucker Reparatur?

Auch das noch: immer wenn es eilig ist und das Dokument dringend auf Papier gebraucht wird, streikt der Drucker. Es ist nicht selten, dass ohne Vorwarnung Probleme beim Drucken auftreten: Papierstau, eine Farbe fehlt, die Zeichen werden nicht richtig gedruckt. Doch in welchen Fällen lohnt sich eine Drucker Reparatur und wann sollte der unglückliche Besitzer lieber einen neuen Drucker kaufen? Denken Sie dabei allein einmal an die Umwelt.

Zwar verfügen viele moderne Drucker über den Blauen Engel, was auch eine gewisse Recyclebarkeit einschließt, aber schlussendlich muss ein Großteil einfach entsorgt werden, fachgerecht versteht sich und das kostet Geld. Ob sich eine Druckerreparatur lohnt, kann pauschal nicht beantwortet werden. Sollte bspw. den Druckkopf nur das Zeitliche gesegnet haben, kann Sie der simple Austausch vor der Neuanschaffung bewahren. Je komplizierter die Technik, desto höher die Reparaturkosten. Verfügen Sie über einen Laserdrucker, statt des guten alten Tintenstrahlers, stehen die Chancen schlechter. Doch allgemeine Aussagen treffen wir nicht. Der erste Schritt sollte immer sein, sich einen Kostenvoranschlag machen zu lassen. Welches Teil ist denn nun defekt und was würde die Drucker-Reparatur samt Arbeitsstunden kosten? Bedenken Sie dabei auch, dass für einen neuen Drucker auch wieder die Software samt Treiber aufgespielt werden muss. Daheim ist dies mit zwei PCs kein großer Aufwand, in einem Büro in dem mehrere Mitarbeiter auf einen Drucker zugreifen, wäre dies ein hoher Zeitfaktor.

Vor der Drucker Reparatur die Diagnose

Vor der Entscheidung zwischen Drucker reparieren Drucker Neukauf steht erst einmal die Diagnose. Manchmal sind es nur kleine Einzelteile, die den Fehler verursachen und deren Anschaffung nur wenige Euro kosten. Daher sollte unbedingt ein Fachmann das Gerät anschauen, gegebenenfalls sollte ein Kostenvoranschlag erstellt werden. Kleine Teile könnten dann auch bequem in den zahlreichen Shops online bestellt werden und in manchen Fällen selbst eingesetzt werden. Achtung: wer online sein Gerät checken lassen will, muss Versandkosten einplanen!

Für welche Option sich der Druckerbesitzer entscheidet, hängt von einigen Faktoren ab. Wahrscheinlich ist bei einem 80-Euro Drucker vom Elektrofachmarkt um die Ecke ein Neukauf lohnenswerter als den defekten Drucker zu reparieren. Bei teuren Geräten, wie aus der Canon Pixma-Serie (hier das passende Druckerzubehör), kann eine Drucker Reparatur eher rentabel sein.

Drucker reparieren - Ein Youtube Video zu einer Canon Pixma Drucker Reperatur von Tuhl Teim DE

Gewährleistung, Garantie und Produkthaftung

Ein weiteres Kriterium, ob sich eine Drucker Reparatur lohnt, ist das Alter des Gerätes. Hat dieses noch Gewährleistung? Welche Garantien hat der Verkäufer geboten? Daher ist es wichtig, den Kaufbeleg unbedingt aufzubewahren falls man einmal den Drucker reparieren lassen muß. Die meisten Anbieter geben eine zwölfmonatige Garantie – eine freiwillig und zusätzlich gegebene Leistung seitens des Händlers. Die gesetzliche Gewährleistung umfasst derzeit 24 Monate, kann jedoch bei Gebrauchtwaren vertraglich mittels der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf zwölf Monate verkürzt werden. Bei bis zu sechs Monate nach dem Kauf angemeldete Mängeln wird automatisch vermutet, dass diese schon zum Übergabezeitpunkt bestand. Nach diesem halben Jahr liegt die Beweislast dann beim Käufer. Ist das Gerät noch in diesen Zeiträumen kaputt gegangen, sollte man den Drucker reparieren lassen. Es lohnt sich also der Gang zum Händler auf jeden Fall.

Achtung Selbstverschulden: Wer den Drucker mit einer Tasse Kaffee aus Versehen außer Gefecht gesetzt hat, sollte lieber nicht mit der Garantieübernahme des Herstellers rechnen. In manchen Fällen überraschen sie jedoch auch mit Kulanz. Fragen lohnt sich und kostet meist nichts. Die Produkthaftung sieht darüberhinausgehende Ansprüche auf Grund von Schäden vor, die durch Mängel am Produkt hervorgerufen wurden. Eine detaillierte Unterscheidung der Ansprüche gibt es hier bei e-recht24.de: http://www.e-recht24.de/artikel/ecommerce/76.html.

Drucker reparieren - Verfügbarkeit von Ersatzteilen

Auch das Modell des Druckers ist entscheidend. Bei häufig verkauften Produkten sind auch eher Ersatzteile beim Fachhändler für eine Drucker Reperatur vorhanden. Bei seltenen Exemplaren kann es zu Problemen mit dem Nachschub kommen. Der Kunde muss lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Wer nicht warten kann, kein Ersatzgerät zur Hand hat und dringend einen funktionsfähigen Drucker braucht, sollte einen neuen Drucker kaufen. Achtung: Auch bei Ersatzteilen lohnt sich der Vergleich unterschiedlicher Anbieter.

Besser Probleme beim Drucken vorbeugen

Wer eine teure Drucker Reparatur oder einen frühzeitigen Neukauf vermeiden will, sollte sein Gerät pflegen. Um Problemen beim Drucken vorzubeugen, empfiehlt sich eine regelmäßige Reinigung des Gerätes. Im Menü der meisten Drucker findet sich kinderleicht eine Reinigung des Druckkopfs. Dieser kann verstopfen, wenn die Tinte eintrocknet, nachdem der Drucker längere Zeit nicht verwendet wurde.In vielen Fällen ist mit der Reinigung des Druckknopfs schon der Drucker gerettet. Mit Hilfe des Handbuches kann der Druckknopf auch leicht per Hand gereinigt werden. Ebenso gibt es im Handel komplette Reinigungssets für Drucker – bei teuren Modellen kann sich diese Investition lohnen und der Drucker wird lange farbige Freude bereiten.

Wenn gar nichts mehr geht

Drucker Reparatur – Druckkopf reparierenDoch ähnlich wie bei in die Jahre gekommenen PCs, heißt es auch bei alten Druckern oftmals: Nichts geht mehr! Damit meinen wir, dass die Kosten der Reparatur den Restwert des Druckers übersteigen und eine Neuanschaffung günstiger wäre. Wenn es sich aus logistischen Gründen nicht lohnt zu reparieren, dann muss eben ein anderer Drucker her. Die ideale Gelegenheit um technisch aufzurüsten, falls nötig.

In unserer Kaufberatung für Drucker stellen wir 5 wichtige Fragen dazu. Lassen Sie sich in jedem Fall viel Zeit dabei, dass richtige Modell für Ihre Zwecke zu finden. Genügt ein Drucker wie bisher oder soll es ein Multifunktionsgerät sein? Welche technischen Neuerungen gibt es und können einige davon für Sie nützlich sein? Wussten Sie schon, dass moderne Drucksysteme sogar per Smartphone oder Tablet bedient werden können? Die kleinen Helfer können heute weitaus mehr, als nur Tinte bzw. Toner aufs Papier bringen. Womit wir bei einem wichtigen Punkt wären:

Tinte oder Toner nachkaufen

Denken Sie beim Kauf eines Druckers unbedingt an die Folgekosten. Egal ob Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker, die Preise der Hersteller variieren sehr stark und es gibt zudem noch Druckerpatronen bzw. Kartuschen von Drittanbietern. Diese „kompatiblen Produkte“ liefern gleichwertige Qualität, sparen für Sie aber oft die Hälfte des Preises oder sogar mehr ein. Falls Sie dazu eine Beratung wünschen, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung oder besuchen Sie folgenden Artikel zur Kaufberatung von Druckerpatronen.

Fazit:

Möchte man einen Drucker reparieren lassen, entscheidet letztendlich meist der Preis: Ist die Drucker Reparatur zu teuer, lohnt sich eher ein Neukauf. Allerdings schonen Reparaturen von kaputten Druckern auf der anderen Seite die Umwelt. Rund 700.000 Tonnen Elektroschrott fallen jährlich durch kaputte Geräte an. Die Gesellschaft schmeißt eher weg und kauft neu, als einen defekten Drucker reparieren zu lassen.